Did You Hear? There’s a New Big Trend: Teleshopping VS Live Video Shopping (Digital Teleshopping)

Smiling young woman holding a credit card and typing on a laptop.


Live video shopping for eCommerce is starting to get a lot of traction (hundreds of billions of USD sold per year using live eCommerce) so we would like to analyse how does live eCommerce compares to teleshopping.


Teleshopping or home shopping is an extremely old phenomenon (started in the early 1900s in the US) that is still active and still generating US$ 13 billion per year in the US, however, it’s slowly decreasing.


The reason for the decrease can be associated with the classic TV decrease. Everything goes digital, but so does teleshopping! With just a quick note: teleshopping will be known as live video shopping and that’s exactly where StageMe can help!


Why is teleshopping evolving towards live video shopping for eCommerce?


Just the way classic TV is evolving moving into digital, the same as teleshopping and live eCommerce.


Digitalisation brings so many benefits in this space, too:

  1. Live eCommerce allows you to track the engagement of your audience at a very granular level. You know exactly how much they pay attention to your stream, you know exactly how many people have watched, when they join and when they exit the stream and you can track all their actions, including add to cart and so on.

  2. Live eCommerce lowers the barriers to entry. Whereas with teleshopping you have very high initial costs (booking the right air time at a premium rate, a studio, several presenters), with live eCommerce, you need a minimal investment to go live. You don’t need more than a presenter, you don’t need to pay for air time, you don’t even need a studio. You just need to announce the event and go live!

  3. It’s highly interactive. Your viewers can write in chat, they can send hearts (love), they can share the event, they can browse away and still follow the stream and so on. With teleshopping, they can’t do any of this. On top of that, with teleshopping, they always have the incentive to change the channel whereas with live eCommerce the stream follows them everywhere.

  4. It’s easier to get feedback from your fans. It’s easier to talk to them and understand what they feel about a specific event format.

  5. You get to re-market them, and sign them up for your newsletter, to help them generate the sale so much easier. With teleshopping you can only close the sale over the phone, however, with live eCommerce, the entire checkout process is much more straightforward. This maximizes the conversion rate.

  6. Live eCommerce follows you and your users wherever they go. It’s 100% mobile compatible and it doesn’t even need a third-party app. On top of that, the users can replay a recorded live session on-demand, whenever they have the time. Obviously, none of these is available with teleshopping.

As you can see, this is just a simple and limited list of differences. In the long run, live eCommerce will be the definitive winner and StageMe is right here, helping you leverage this new sales channel!

Live-Video-Shopping wird im E-Commerce immer beliebter (jährlich werden mehrere hundert Milliarden USD mit Live-Einkäufen umgesetzt), daher möchten wir untersuchen, wie sich der Live-E-Commerce im Vergleich zum Teleshopping schlägt.

 

Teleshopping oder Homeshopping ist ein sehr altes Konzept, das in den frühen 1900er Jahren in den USA entstand und nach wie vor existiert. In den USA generiert das Teleshopping immer noch einen Umsatz von 13 Milliarden US-Dollar pro Jahr, der jedoch langsam abnimmt. 

 

Der Grund für diesen Rückgang kann mit dem Rückgang des klassischen Fernsehens in Verbindung gebracht werden. Alles wird digital, auch Teleshopping! Live-Video-Shopping wird das Teleshopping ablösen und genau dabei kann StageMe helfen!

 

Warum entwickelt sich das Teleshopping zum Live-Video-Shopping für den E-Commerce?

 

Genauso wie sich das klassische Fernsehen in Richtung digitales Fernsehen und Streaming entwickelt, entwickelt sich auch das Teleshopping in Richtung Live-E-Commerce.

 

Die Digitalisierung bringt auch in diesem Bereich viele Vorteile mit sich:

 

1. Dank des Live-E-Commerce können Sie das Engagement Ihres Publikums auf einer sehr detaillierten Ebene verfolgen. Sie wissen genau, wie viel Aufmerksamkeit Ihrem Stream geschenkt wird, wie viele Leute zugeschaut haben, wann sie dem Stream beitreten sind und wann sie ihn verlassen haben. Darüber hinaus können Sie alle User-Aktionen nachverfolgen, einschließlich “in den Warenkorb legen” etc..

 

2. Live-eCommerce erleichtert den Zugang. Während beim Teleshopping sehr hohe Initialkosten anfallen (Buchung der richtigen Sendezeit zu einem hohen Preis, ein Studio, mehrere Moderatoren), benötigt man beim Live-eCommerce nur eine minimale Investition, um live zu gehen. Sie brauchen nicht mehr als einen Moderator, Sie müssen nicht für die Sendezeit bezahlen und Sie benötigen nicht einmal ein Studio. Sie kündigen einfach das Ereignis an und gehen live!

 

3. Es ist äußerst interaktiv. Ihre Zuschauer können im Chat schreiben, sie können Herzen (Liebe) senden, sie können das Event teilen, sie können browsen und trotzdem den Stream weiter verfolgen, und vieles mehr. Beim Teleshopping können sie nichts von alledem tun. Darüber hinaus haben sie beim Teleshopping immer den Anreiz, den Kanal zu wechseln, während sie beim Live-E-Commerce den Stream überallhin mitnehmen können.

 

4. Es ist viel unkomplizierter, Feedback von Ihren Zuschauern zu bekommen. Es ist einfacher, mit ihnen zu sprechen und zu verstehen, was sie über ein bestimmtes Event-Format denken.

 

5. Sie können die Kunden erneut ansprechen und sie zu Ihrem Newsletter einladen, damit sie den Verkauf noch simpler abschließen können. Beim Teleshopping können Sie den Verkauf nur über das Telefon abschließen, aber beim Live-E-Commerce ist der gesamte Bestellvorgang viel unkomplizierter. Dadurch wird die Konversionsrate maximiert.

 

6. Live-E-Commerce folgt Ihnen und Ihren Nutzern, wohin sie auch gehen. Außerdem ist Live-E-Commerce zu 100 % mobilfähig und benötigt nicht einmal eine Drittanbieter-App. Darüber hinaus können die Nutzer jederzeit eine aufgezeichnete Live-Sitzung auf Abruf abspielen. Das alles geht beim Teleshopping natürlich nicht.

 

Sie sehen, dies ist nur eine einfache und kurze Liste von Unterschieden. Langfristig wird sich der Live-E-Commerce durchsetzen, und StageMe unterstützt Sie dabei, diesen neuen Vertriebskanal zu nutzen!

 
Facebook
Twitter
LinkedIn

Built For Tech.

Contact Info